Slices Trapeztanz Laban-Bartenieff Unterricht Personen

Laban Geschichtliches

„Jeder Mensch ist ein Tänzer"
Rudolf von Laban


Foto: Keenheu Nam

Für Rudolf von Laban (1879-1958) war dies nicht nur ein theoretischer Leitsatz sondern eine Praxis, die große Kreise zog, viele Leute in Bewegung setzte und den Deutschen Ausdruckstanz und viele seiner TänzerInnen auf ihren Weg brachte. Laban schuf Anfang dieses Jahrhunderts ein grundlegendes Bewegungssystem zum philosophischen und praktischen Verständnis von Bewegung und Tanz in unterschiedlichen Formen. Sein Wissen über Architektur, Geometrie, Kristallogie und Mathematik flossen in sein System ein. Tanz sollte den gleichen Stellenwert wie andere Künste bekommen und ebenso wie Musik über eine Schrift erfaßbar und wiederholbar sein. (Labannotation)

Labans Arbeit wurde von vielen SchülerInnen unterstützt und weiterentwickelt. Darunter waren, um nur einige zu nennen, Kurt Joos, der spätere Leiter der Folkswangschule und Lehrer von Pina Bausch, Lotti Huber, Valeska Gerd, die spätere Tanztherapeutin Trudi Schoop und Irmgard Bartenieff mit ihrer fundamentalen Körperarbeit. Unter der Naziherrschaft waren viele gezwungen, Deutschland zu verlassen und sind nicht zurückgekehrt. Die Arbeit wurde in den USA, der Schweiz und England weitergeführt und findet erst langsam den Weg zurück, z. B. über die von EUROLAB e.V. angebotene Ausbildung.

- geschichtliches
- inhaltliches
- Bartenieff Fundamentals TM




Projekte

Slices

Trapeztanz

Laban-B

Unterricht

Personen